Der Lauf

Bereits seit 1997 gibt es den Erfurter Zooparklauf. Sechs Distanzen und eine 4er Staffel sind im Angebot – von 200 Metern für die Kleinen, die vier Jahre und jünger sind, bis zum 9 km-Hauptlauf, auf den sich alle von der B-Jugend aufwärts begeben können. Der Volkslauf des SSV Nord e.V. startet immer am 2. Samstag im September. Ziel ist es, so Vereinsvorsitzender Torsten Haß, die Kinder möglichst früh für die sportliche Betätigung und die Leichtathletik zu begeistern. Mit den Talenten zweier Kindergärten läuft der SSV Nord schon regelmäßig. Zusätzliche Motivation soll ein Gutschein für die Schnellsten geben, nach dem Volkslauf hinter die Zoo-Kulissen zu schauen. Darüber hinaus wird nach dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ verfahren. Jeder Teilnehmer hat in der Startnummernverlosung die Chance Preise von Gutscheinen bis zu Sportutensilien zu Gewinnen. Der Gesamtverein beteiligt sich ebenso an diesem Großereignis. Die Gymnastinnen sorgen jährlich für die Versorgung der Teilnehmer, die Schwimmer organisieren die Siegerehrung, während die Mitglieder der Abteilungen Football und Rugby bei der Absicherung der Laufstrecke unterstützen. Der Zooparklauf gehört zudem zum Erfurter Laufcup (www.erfurterlaufcup.de), bei dem sich die Läufer nicht nur bei einem einzelnen Lauf gegeneinander antreten, sondern bei verschiedenen Läufen über die gesamte Saison verteilt. .